Die Känguru-Apokryphen - Marc-Uwe Kling

Die Känguru-Apokryphen

Durch Marc-Uwe Kling

  • Veröffentlichungsdatum: 2018-10-12
  • Genre: Belletristik und Literatur
Ergebnis: 4.5
4.5
Von 42 Bewertungen

Beschreibung

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der Känguru-Chroniken. Triologie bleibt Triologie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet.

»Die Känguru-Apokryphen« versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der »Känguru-Trilogie« vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

Bewertungen

  • viel schönes dabei :-)

    5
    Durch Alter Eisen
    ein angemessener Konvolut vergessener Geschichten vom Känguru und seinem Marc-Dieter! Steht der vorangegangenen Triologie in nichts nach ausser dem Erscheinungsdatum.
  • Love it

    5
    Durch Lilou 2.0
    Nichts ist besser als die Känguru-Chroniken. Auch die anderen Teile sind fantastisch. Kein Buch ist besser als dieses😍
  • Eine gelungene Fortsetzung in Reihenfolge

    5
    Durch maxhippphoto
    Ich hätte im Vorfeld schon große Erwartungen nach den Büchern 1, 2 und 3. Aber sie wurden alle erfüllt und sogar übertrumpft. Ich finde dieses Buch noch besser als die eh schon sehr guten ersten drei Bände. Wie immer mit Kreativität, Witz, Humor, Satire, einem großen wahren Kern und Kreativität verfasst! Da muss sich Herr Kling wahrlich nicht mehr um sein Geld sorgen...
  • Super

    5
    Durch Aboutnix
    Das Buch gefällt mir sehr guht. ich würde mich sehr über ein weiteres freuen.Es gibt nichts zu verbessern.Ich kann es einfach nur jeden empfehlen👍🏿👍🏿👍🏿
  • Inhalt: Top! Bereitstellung auf ITunes: Flop

    5
    Durch Jack_Ky
    Diese Geschichten sind wie gewohnt super und extrem unterhaltsam. Was ich richtig ätzend finde: a)beim iPhone: die Titel haben keine Namen. Man findet also nix wieder. b) auf dem Computer: nach dem Download aufs Macbook haben ich hier nur eine einzige Datei, die über 4 Stundenplan lang ist. Nicht einmal einzelne Titel oder Kapitel. Warum?? Wie schon jemand vor mir geschrieben hat: hätte ich das gewusst, hätte ich mir die CDs gekauft. :-( Die fünf Sterne sind für Marc-Uwe Kling und das Känguru. Für ITunes gibt es Nullkommanull.
  • Alle guten Dinge sind 4

    5
    Durch McRonyDirk
    Einmal mehr ein durchaus gelungenes Buch.